Kann ich ein Auto ohne Versicherung fahren, wenn ich es gerade in Amerika gekauft habe? – Versicherungsangebote

[ad_1]

In fast allen Bundesstaaten der USA, mit Ausnahme von New Hampshire, das eine Ausnahme darstellt, müssen die Menschen ihre Autoversicherung mit sich führen, wenn sie ein auf ihren Namen zugelassenes Fahrzeug haben. Andernfalls hat es seine Konsequenzen, einschließlich Bußgeldern und teureren Gebühren als die tatsächlichen Versicherungsprämien für Autos, aber es ist von Staat zu Staat unterschiedlich.

Was sind eigentlich die Folgen, wenn jemand ohne Versicherung fährt? Die Folgen ohne Versicherung umfassen Gebühren, gerichtliche Verwahrung des Fahrzeugs, Lizenzschäden oder Vertagung und sogar Verwahrung. Die folgenden Daten zeigen die Folgen des Fahrens ohne Versicherung, wenn man erwischt wird.

Ist es wichtig, eine Versicherung zum Fahren zu haben?

District of Columbia und 49 weitere Bundesstaaten haben das Gesetz, eine Mindestversicherungssumme abzuschließen. Bestimmte Bedingungen sind erforderlich, um in New Hampshire eine Autoversicherung abzuschließen. Wer nicht versichert ist, bekommt bei einem Unfall empfindliche Strafen.

Verschiedene Staaten haben unterschiedliche wesentliche Versicherungssummen, im Folgenden sind die Anforderungen für alle Staaten aufgeführt:

  • Haftung für Verletzungen: Die Anforderungen in diesem Teil umfassen die Strafen für Verletzungen, die Personen infolge eines Unfalls erleiden. Die medizinischen Kosten pro Person liegen je nach Bundesstaat zwischen 10.000 und 50.000 US-Dollar und zwischen 20.000 und 100.000 US-Dollar pro Unfall.
  • Haftung für Sachschäden: Die Police in diesem Teil deckt die Kosten für Schäden an anderen Fahrzeugen und anderen persönlichen Gegenständen in diesem Auto ab. Die Kosten liegen zwischen 10.000 und 25.000 US-Dollar.

Es gibt auch andere Anforderungen für einige Staaten, wie z nicht versicherter/unterversicherter Autofahrerschutz, med bezahlen oder Schutz vor Personenschäden (PIP). Die letzteren Anforderungen sind die Strafe für einen Unfall, die in einigen Staaten optional, in anderen jedoch obligatorisch ist.

Strafen für das Fahren ohne Versicherung:

Die Folgen des Fahrens ohne Versicherung hängen von mehreren Aspekten ab, darunter der Zustand, in dem jemand lebt, wenn ein Unfall passiert, und die Anzahl der Male, in denen jemand ohne Versicherung gefahren ist. Der Zustand, in dem jemand erwischt wurde, wirkt sich auch auf die Folgen aus. Zum Beispiel, ob das Fehlen einer Kfz-Versicherung Folge eines Unfalls ist etc.

Was passiert, wenn jemand ohne Versicherung festgehalten wird?

Wenn Sie zum ersten Mal ohne Autoversicherung inhaftiert werden, wird in den meisten Staaten eine Anklage erhoben. In Kalifornien müssen die Menschen beispielsweise ungefähr bezahlen $500 für ihr erstes Vergehen. Während andere Staaten, einschließlich Florida, den Führerschein direkt aussetzen. Es sind separate Gebühren erforderlich, um die Aussetzung der Lizenz und ihre Registrierung zurückzugeben.

In den meisten Bundesstaaten, wie z. B. Kalifornien, hat das Büro, das die Person erwischt hat, das Recht, das Fahrzeug bei Bedarf direkt zu beschlagnahmen. Bis dahin kann die Person das Fahrzeug nicht zurückbekommen und wäre dann strafzahlungspflichtig. Der Versicherungsnachweis kann helfen, das Fahrzeug zurückzubekommen. Die Konsequenzen werden wahrscheinlich nicht zum ersten Mal angewendet, aber die meisten Staaten haben auch das Recht, jemanden ins Gefängnis zu schicken, wenn er ohne Versicherung erwischt wird.

Die Person gilt als Risikofahrer, wenn sie erwischt wird, weil sie keine Autoversicherung hat. Darüber hinaus werden die Versicherungsprämien hoch. Die Person, die auch keine Rabatte für sauberes Fahren erhält, kann jährliche Prämien im vierstelligen Bereich sehen.

Was sind die Folgen, wenn jemand ohne Versicherung in einen Unfall gerät?

Wer ohne Kfz-Versicherung in einen Unfall verwickelt wird, muss mit schlimmen Konsequenzen rechnen, einschließlich aller oben beschriebenen Strafen. Die häufigsten Strafen sind der Führerscheinentzug und die Beschlagnahme des Fahrzeugs.

Als Folge des Unfalls kann es zu Verletzungen und Sachschäden kommen, und Sie können für alles haftbar gemacht werden, insbesondere wenn der andere Fahrer keinen unversicherten/unterversicherten Autofahrerschutz hat. Wenn Sie an dem Unfall schuld sind, liegt die Verantwortung für die Zahlung dieser Kosten auf Ihren Schultern.

Bei einem Unfall kann es zu Sachschäden und Verletzungen kommen. Die Person kann für alles verantwortlich sein, insbesondere wenn der andere Fahrer keinen unversicherten/unterversicherten Autofahrerschutz hat. Wenn eine Person an dem Unfall schuld ist, dann ruhen die Kosten für alle Schäden auf der Schulter der Person.

Wenn Sie diese nicht bezahlen können, riskieren Sie Insolvenz oder andere finanzielle Schwierigkeiten. Da die Kosten für die medizinische Versorgung sechsstellig sein können, kann dies eine Katastrophe sein, die Sie für den Rest Ihres Lebens betrifft.

Wenn die Person den Schaden nicht bezahlen kann, droht ihr der Konkurs oder eine andere finanzielle Notlage. Da medizinische Versorgung teuer sein kann, kann sich dies negativ auf die finanzielle Situation der Person auswirken.

Wie erhält eine Person eine Autoversicherung, wenn Hershel nicht versichert ist?

Wenn eine Person ohne Versicherung gefahren ist, ist es möglich, sie zu kaufen eine Police kaufen die im Umfang der staatlichen Vorschriften und darüber hinaus abdecken. Da das Fahren ohne Versicherung eine Person einem höheren Risiko aussetzt, ist sie möglicherweise nicht berechtigt, die niedrigste Prämienoption in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie jedoch sorgfältig einkaufen, finden Sie möglicherweise eine angemessene Preisabdeckung.

Um eine Versicherung abzuschließen, sollte die Person zuerst einen Blick auf bedeutende Autoversicherer wie Geico und Progressive werfen, da sie wettbewerbsfähige Tarife und Deckungen anbieten und gleichzeitig online oder über Agenten gekauft werden können. Zweitens sollten sich regionale Versicherer auch im Land beraten lassen, wer möglicherweise eher bereit ist, über die Mängel hinwegzusehen und eine kostengünstige Deckung anzubieten. Schließlich bewerten Versicherer wie z Die allgemeine und Abnahmeversicherung die sich bei Bedarf auf die Absicherung von Risikofahrern spezialisiert haben.

Ist Fahren ohne Kfz-Versicherung ein Verbrechen?

In fast allen Staaten, einschließlich Washington DC, ist es eine Straftat, ein Auto ohne Autoversicherung zu fahren. Es gibt auch erhebliche Strafen, einschließlich Gefängnisstrafen, insbesondere wenn Sie ein Wiederholungstäter sind.

Kann mein Führerschein für das Fahren ohne Kfz-Versicherung ausgesetzt werden?

Dies ist eine übliche Strafe, die Sie zahlen müssen, wenn eine Person beim Fahren ohne Versicherung erwischt wird.

Was kann ich tun, wenn ich mir keine Versicherung leisten kann?

Wer ein Auto fahren will oder muss, ist selbst dafür verantwortlich, sein Kraftfahrzeug zu versichern. Wenn sich eine Person eine Versicherung nicht leisten kann, bieten einige Unternehmen preisgünstige Optionen mit Rabatten an, die sich eine Person leicht leisten kann. Nur wenige Bundesstaaten in den USA, wie Kalifornien und New Jersey, bieten günstige Versicherungen für diejenigen an, die sich diese sonst nicht leisten können.

Was sind die Mindestanforderungen meines Staates für die Versicherung?

Die Versicherungsgesellschaften für jeden Bundesstaat und den District of Columbia veröffentlichen die Tabelle mit den Mindestvoraussetzungen für Autoversicherungen. Personen können die Kriterien und Mindesthaftungsanforderungen je nach Staat, in dem sie leben, überprüfen. Bei einem Unfall kann eine Person nicht legal fahren, ohne die Verantwortung für die Zahlung der Strafen im Falle eines Schadens oder Verschuldens und bei Vorliegen einer zusätzlichen Art von Schäden nachzuweisen Versicherung.

Jeder Staat hat seine Gesetze in Bezug auf die finanzielle Verantwortung. Daher sollten die Staaten, die keine Haftpflichtversicherungsanforderungen für Personen verlangen, den Nachweis des finanziellen Status erbringen, um für Schäden, medizinische Kosten und andere Kosten aufzukommen, wenn sie für einen Unfall verantwortlich sind. Anderenfalls müssen Personen mit rechtlichen Schritten auf Führerscheinentzug etc. rechnen. Im schlimmsten Fall können Personen bei einem Unfall auch ihre finanzielle Zukunft verlieren. Der Zweck der Autoversicherung ist es, das Vermögen der Menschen zu schützen.

Der Kreditvertrag verlangt eine Kollisions- und Vollkaskoversicherung, wenn jemand sein Auto im Rahmen des Vertrages finanziert hat. Anschließend ist die Versicherung erforderlich, um den finanziellen Vermögenswert — das Fahrzeug — zu schützen. Jeder wird sich und sein Vermögen auch mit einer Autoversicherung schützen wollen. Die Versicherungsbranche und Verbrauchergruppen empfehlen im Allgemeinen einen Mindestbetrag von 100.000 US-Dollar für den Schutz vor Personenschäden pro Person und 300.000 US-Dollar pro Unfall, da Unfälle weit mehr kosten können als die von den meisten Staaten vorgeschriebenen Mindestgrenzen.

In Washington DC und allen fünfzig Bundesstaaten ist der Nachweis der finanziellen Verantwortung und Versicherung obligatorisch, um die Erlaubnis zum legalen Autofahren zu erhalten. Wenn eine Person ohne Versicherung in einen Unfall verwickelt wird, hat der andere Fahrer neben Bußgeldern und Strafen das Recht, die haftbare Person auf alle Schäden und medizinischen Kosten zu verklagen.

Eine Versicherung und ein Nachweis der finanziellen Verantwortung sind obligatorisch, um die Erlaubnis zum Fahren in allen fünfzig Bundesstaaten, einschließlich Washington DC, zu erhalten. Fahren ohne Versicherung kann mühsam sein. Bei einem Autounfall kann der andere Fahrer die Person für den Schaden an ihrem Fahrzeug und die medizinischen Kosten im Falle von Verletzungen verklagen.

Strafen für das Fahren ohne Versicherungsnachweis

Zwei Fälle können zu unterschiedlichen Strafen für Fahrer führen. Der erste ist, keine Autoversicherung zu haben, und der zweite ist, dass er keine Autoversicherung nachweisen kann. Strafen für den Nichtnachweis einer Autoversicherung sind weniger streng, solange sie in einem bestimmten Zeitrahmen eingereicht werden, als wenn Sie unversichert fahren. Der Beamte, der das Ticket bedient, gibt den Zeitrahmen für den Nachweis innerhalb einer bestimmten Zeit an. Der Zeitrahmen kann zwischen 24 Stunden oder bis zu einigen Tagen liegen.

Wenn eine Person beim Fahren ohne Versicherung erwischt wird, kann mit Folgendem gerechnet werden:

  • Tickets und Gebühren, wenn die Versicherungsverfügbarkeit nicht nachgewiesen werden kann
  • Lizenzverschiebung
  • Gebühren für die Wiederherstellung der Lizenz
  • Fahrzeugbeschlagnahme
  • Anforderungen von SR-22
  • Zeit im Gefängnis

Aussetzung der Lizenz

Wenn das Fahren ohne Versicherung erwischt wird, kann dies je nach Bundesland zu einem Führerscheinentzug für unterschiedliche Dauer führen. In einigen Staaten endet die Aussetzung der Lizenz nach dem Versicherungsnachweis oder der Einreichung eines SR-22. Während in anderen Staaten die Lizenz aufgrund ihrer Regeln für einen bestimmten Zeitraum vom Gericht des DMV ausgesetzt wird.

Das Führen einer Lizenzsperre hängt von verschiedenen Umständen ab. Einige Staaten können die Lizenz entziehen, wenn sie im Falle eines Unfalls ohne finanzielle Verantwortung erwischt werden, andere können sie wegen Verkehrsverstoßes aussetzen, verlangen aber einen Versicherungsnachweis innerhalb eines Tages. Die Gesamtkosten für die Wiederherstellung der Lizenz könnten der jährlichen Prämie für eine Autoversicherungspolice entsprechen.

Wenn Sie beispielsweise in Massachusetts beim Fahren ohne Versicherung erwischt werden, kann der Führerschein für 60 Tage ausgesetzt werden. In ähnlicher Weise gilt in Wisconsin die Aussetzung, bis ein SR-22 eingereicht wird, der beweist, dass das Mindestmaß an erforderlicher finanzieller Verantwortung erfüllt ist. Der Führerschein wird entzogen, wenn er nach einem Unfall ohne Versicherung nicht erwischt wird, nach einer routinemäßigen Verkehrskontrolle in Kalifornien.

Fahrzeug beschlagnahmt und Zulassungsverlust

Wenn eine Person beim Fahren ohne Versicherung erwischt wird, insbesondere bei einem Unfall, kann das Gericht die Beschlagnahme des Fahrzeugs und den Widerruf der Führerscheinregistrierung anordnen. In den meisten Staaten kann man bis zur Vorlage des Versicherungsnachweises bei der staatlichen DMV kein Fahrzeug mehr fahren.

Zum Beispiel im New Jersey, wenn Sie den Versicherungsnachweis nicht innerhalb von 24 Stunden nach der Aufforderung vorlegen können, kann Ihr Auto zusätzlich zu seiner entzogenen Zulassung beschlagnahmt werden. Wenn Sie Ihr Auto zurückerhalten, fallen zusätzliche Wiedereinsetzungs- oder Bearbeitungsgebühren an. Einige Staaten verlangen möglicherweise sogar, dass Ihr Fahrzeug 30 Tage lang beschlagnahmt wird, was Ihnen weitere Kosten und Unannehmlichkeiten verursacht.

Gefängnisstrafe

Das Fahren ohne Führerschein ist in den meisten Staaten ein schweres Vergehen und kann zu einer Gefängnisstrafe führen. Obwohl es keine Regel gibt, für die erste Straftat eine Gefängnisstrafe zu verhängen, es sei denn, es handelt sich um einen schweren Unfall. Das wiederholte Vergehen kann jedoch zu schweren Strafen und Strafen führen, einschließlich Gefängnis. Wenn eine Person ohne Führerschein erwischt wird, kann sie zu einer Gefängnisstrafe von einigen Tagen oder vielleicht Wochen verurteilt werden. In einigen Bundesstaaten wie Michigan kann eine Person zu einer Gefängnisstrafe verurteilt werden, wenn sie während des Fahrens nicht versichert ist, begleitet von zusätzlichen Bußgeldern und Strafen.

[ad_2]

Source link

Leave a Comment