Wie versichert man einen Oldtimer?

[ad_1]

Einzigartige Autos erfordern einzigartige Versicherungen. Tatsächlich benötigen mehrere Arten von Autos eine spezielle Versicherung, darunter antike und klassische Autos, Hotrods und modifizierte Fahrzeuge, exotische und luxuriöse Autos, Muscle Cars, klassische Lastwagen und Motorräderalte Militärfahrzeuge und sogar antike Traktoren.

Was ist ein Oldtimer?

Oldtimer sind mehr als nur ein Fortbewegungsmittel. Sie sind sammelbare Kunstwerke, Maschinen und Geschichte. Das ist nur ein Grund, warum sie benötigen eine spezielle Versicherung.

Um als „Oldtimer“ zu gelten, muss das Fahrzeug 1990 oder früher hergestellt worden sein, also über 20 Jahre alt sein. Ein „Oldtimer“ ist 45 Jahre oder älter und wurde 1975 oder früher hergestellt. Schließlich ist ein „Oldtimer“ ein Fahrzeug, das zwischen 1919 und 1930 hergestellt wurde.

Bestimmte Staaten haben sogar spezielle Bezeichnungen für antike Fahrzeuge, die sie im Gegensatz zu vergleichsweise neueren Oldtimern als „historisch“ betrachten. Fahrzeuge, die die Kriterien dieser einzelnen Bundesstaaten erfüllen, haben auf ihren Nummernschildern den Aufdruck „Antik“ oder „Historisches Fahrzeug“.

Qualifikation für die Oldtimer-Versicherung

Da geht eigentlich noch mehr Anspruch auf eine Spezialversicherung als einfach ein altes Auto zu besitzen. Zum einen, wenn Sie Ihr Auto fahren und es für den täglichen Pendelverkehr nutzen, haben Sie keinen Anspruch auf eine Oldtimer-Versicherung. Eine Police für Oldtimer kann Kilometerbegrenzungen enthalten und einen Nachweis verlangen, dass das Auto ordnungsgemäß in der Garage steht, wenn Sie damit reisen. In manchen Fällen können die Versicherer verlangen, dass Sie auch ein anderes Auto für den täglichen Gebrauch besitzen.

Wenn Sie vorhaben, Ihr Auto bei Meetings und Oldtimer-Shows zu zeigen, benötigen Sie möglicherweise eine spezielle Abdeckung speziell für Autoshows. Die eingeschränkte Nutzung einer Oldtimer-Police ermöglicht Reisen zu Autoshows und Treffen von Autoclubs, kann jedoch von einigen Versicherern eingeschränkt werden.

Wo Sie parken und Lagerung Ihres Oldtimers ist ebenfalls wichtig. Wenn es nicht verwendet wird, verlangen die Versicherer, dass Ihr Spezialfahrzeug in einer verschlossenen, geschlossenen, privaten Struktur, wie z. B. einer Wohngarage oder einem Lagerraum, gelagert werden muss.

Schließlich können Sie von der klassischen Autoversicherung ausgeschlossen werden, wenn Sie schwerwiegende Verstöße gegen Ihre Fahrakte haben. Rücksichtsloses Fahren, wiederholte Geschwindigkeitsüberschreitungen oder alkoholisiert fahren kann Sie vom Abschluss einer Spezialversicherung für Ihren Oldtimer ausschließen.

So ist die klassische Autoversicherung anders

Während Ihre spezialisierte Police die gleichen Dinge abdeckt wie eine normale Autoversicherung, gibt es einige bemerkenswerte Unterschiede.

Wert

Da Oldtimer historisch und sammelbar sind, werden sie nicht wie andere Autos mit einem festgelegten „Buchwert“ für bestimmte Marken und Modelle bewertet. Stattdessen müssen Sie und Ihr Versicherer eine Einigung über den Wert des Fahrzeugs erzielen. Dieser Wert wird in Ihrer Police angegeben, und Ihr Auto ist bis zu diesem Wert ohne Wertminderung versichert. Ein weiterer Unterschied zu klassischen Autos besteht darin, dass ihr Wert mit der Zeit tatsächlich steigt, im Gegensatz zu einem durchschnittlichen Auto. Sie sollten sicherstellen, dass Sie Ihre Abdeckung anpassen, wenn der Wert Ihres Autos steigt.

Instandsetzung

Bei normalen oder modernen Fahrzeugen können Sie zu so ziemlich jedem Mechaniker gehen Wartung oder etwas kaputtes reparieren. Bei Oldtimern sind Reparaturen und Restaurierungen hochspezialisiert, Teile und Know-how sind viel knapper. Mit einer Oldtimer-Versicherung sollten Sie Reparaturen abdecken, unabhängig davon, wie spezialisiert sie sind. Ersatzteile Die Deckung sollte an den Kosten für den Austausch dieser wertvollen und möglicherweise schwer zu findenden Fahrzeugkomponenten wie Räder, Getriebe und Motorteile ausgerichtet sein.

Abschleppen

Der Transport eines Oldtimers erfordert mehr als ein durchschnittliches Fahrzeug und wäre mit dieser Art von Versicherung abgedeckt. Deshalb Abdeckung für das Abschleppen ist den besonderen Anforderungen beim Schleppen eines Oldtimers angemessen.

Wie hoch ist die spezialisierte Abdeckung?

Glücklicherweise sind die Versicherungsprämien bis zu 40 Prozent niedriger als bei herkömmlichen Autoversicherungen, da Sammlerautos nicht so oft auf der Straße unterwegs sind wie Autos für den normalen Gebrauch. Einer unserer freundlichen Agenten bei Autobahn Versicherung kann Ihnen helfen, die Abdeckung zu erhalten, die Sie für Ihren Oldtimer benötigen.

Egal, ob Sie ein brandneues Auto oder einen klassischen Hotrod fahren, Sie möchten sicherstellen, dass es die richtige Abdeckung hat. Erhalten Sie eine kostenlose Autoversicherung online vergleichen oder telefonisch unter 800-777-5620.

[ad_2]

Source link

Leave a Comment